Die aus Mönchengladbach stammende Autorin Eva Weissweiler ist den Spuren von Dora Benjamin nachgegangen. Über ihren Mann Walter Benjamin, eine Ikone der neueren Philosophie, ist schon viel geschrieben worden, seine Frau Dora dagegen ist als Persönlichkeit und Autorin nahezu unbekannt. 

Der Benefizleseabend, der um 19.00 Uhr in der Friedenskirche beginnt, wird das ändern und viele Facetten ihres Lebens aufzeigen. Nur soviel sei vorab verraten: Dora Benjamin studierte Chemie und Philosophie, schrieb für alle wichtigen Magazine der Weimarer Republik und veröffentlichte zwei eigene Romane. Eine moderne Frau – nicht nur in ihrer Zeit.  

Bei Brezeln, Wein und der musikalischen Unterstützung einer Klezmergruppe werden wir mehr aus ihrem Leben erfahren.

Der Eintritt ist frei – um Spenden für „Himmel und Erde“ wird gebeten.